Goldener Herbst

Willkommen im goldenen Herbst, bei einem Spaziergang oder einer Fahrt über die Insel Rügen werden Sie von den buntgefärbten Blättern verzaubert. Für viele Kinder ist es ein Vergnügen Kastanien und Eicheln zu sammeln und zu kleinen Deko-Kunstwerken zu gestalten.

Auf der Insel ist die Ernte eingebracht und jetzt gibt es in vielen Rügener Restaurants traditionelle und neue kulinarische Speisen aus regionalen Produkten, wie dem Kohl. Ganz bekannt und beliebt, ist im Oktober und November der Kohl, hier werden aus diesem tollen Gemüse schmackhafte Gerichte gezaubert.

Bei einem Ausflug über die Insel werden Sie jetzt noch stachlige Büsche mit orangefarbenen Beeren sehen, dem Sanddorn. Weithin bekannt als saure, aber sehr schmackhafte Vitaminbombe, wird vielerorts schon lecker verarbeitet angeboten, z.B. als Saft, Marmelade oder als leckerer warmer Sanddorndrink.

Zu einer herbstlichen Wanderung lädt Sie Binz dienstags um 12:30 im Oktober ein, vom Kleinbahnhof Binz wird zuerst der Weg mit der Kleinbahn Rasender Roland zurückgelegt bis nach Seelvitz, von dort wird etwa 12 km nach Binz zurückgewandert. Die Zugfahrt ist kostenpflichtig.

Bewegung und den Stress des Alltags hinter sich lassen, das sind die wichtigen Dinge für einen perfekten Urlaub auf Rügen. So können Sie den Tag mit Yoga am Meer starten, immer montags am Strand unterhalb des Kurplatzes. Oder Dienstag abend Yoga am Lagerfeuer am Strandabgang 51. Lecker und interessant kombiniert mit Bewegung, das ist die Kräuterwanderung sicher, jeweils mittwochs um 10 Uhr, mit dabei ist die Zubereitung eines Kräuter-Smoothies. Alle Infos zum Aktivherbst bis Ende Oktober in Binz mit vielen weiteren abwechslungsreichen Angeboten und den Anmeldenmöglichkeiten finden Sie hier: Aktivherbst-Flyer.

Für alle fotointeressierten Gäste bieten sich die Fototouren in lockerer Atmosphäre zur Vertiefung ihres Wissens oder um den Einstieg in die Fotografie zu finden. Überraschend ist für viele Teilnehmer oft die Tour „Binz bei Nacht“ in Hinblick auf Möglichkeiten mit geschickten Einsatz von Licht besondere Abendstimmungen einzufangen. Diese Tour wird freitags (außer 28.10.) angeboten. Dienstags (außer 24.10.) früh können Sie beim „Binzer Fotospaziergang“ dabei sein, dieses einmalig schöne Spiel von Wolken, Sonne und Meer optimal in Bildern festzuhalten, dafür gibts hier die richtigen Tipps und Kniffe. Mehr Infos und Touren finden Sie hier: Rügenfotos.

Die Vögel des Glücks sind wieder da! Die Kraniche rasten wieder auf dem Westteil der Insel Rügen, besonders gut sind sie in den frühen Abendstunden, wenn sie ihre Schlafplätze ansteuern, zu sehen oder tagsüber auf abgeernteten Feldern. Zwei Reedereien auf Rügen bieten Kranichfahrten (bis 19./25.10.) an, ohne die geschützten Tiere zu stören können Sie das einmalige Naturschauspiel beobachten, wenn die Vögel zu ihren Schlafplätzen einfliegen, Experten unterhalten Sie während der Fahrt mit viel Wissenswertem. Die Schiffskarten können Sie in Binz in der Infostelle vom Fremdenverkehrsverein erhalten, hier haben Sie des Weiteren die Möglichkeit, bequem mit einem einheimischen Busunternehmen (bis 25.10.) zu einer dieser Schiffstouren ab Breege zu gelangen.
Die Felder rund um auf Rügen haben sich geleert, die Ernte ist fast überall eingefahren, das große Erntedankfest in Putbus ist vorbei, die Bauern haben bereits viele Hektar neu bestellt. 2 Maisfelder werden sicherlich noch etwas länger stehen gelassen, an 2 Orten auf der Insel wird der Mais nicht nur als Futterpflanze genutzt, sondern auch als Labyrinth – im Erdbeerdorf in Zirkow und auf der Westseite Rügens in Lieschow bei Bauer Lange.

Auf Sand gebaut haben die Veranstalter vom Sandskulpturenfestival, es sind wieder wundervolle Kunstwerke in aufwendiger Handarbeit entstanden, in diesem Jahr rund um die „Liebe zur Musik“. Freuen Sie sich auf ABBA, Rammstein, Beethoven, Michael Jackson, Roland Kaiser, Madonna und viele, viele mehr. Tauchen Sie ein in eine Welt aus Sand – noch bis 5. November, täglich von 10 bis 18 Uhr. Zu finden auf der Binzer Festwiese, nahe Stadion auf der Proraer Chaussee am Ortsrand, Richtung Prora.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten
Touristeninfo /Geschäftsstelle Wylichstr.13,
im September
Mo bis Fr von 9 bis 17 Uhr
Sa geschlossen
So geschlossen
Telefon: 038393 / 66 57 40