Der Frühling kommt

An geschützten Stellen sind die ersten wunderschönen Blüten des Buschwindröschens bereits zu sehen. Die angenehm wärmende Märzsonne verwandelt sicher bald die Böden der Wälder rund um Binz in einen weißen Blütenteppich, wenn eben diese Blumen sich in großer Zahl öffnen. Wie jedes Frühjahr einmalig schön.

In der besonderen Atmosphäre des Jagdschloss Granitz können Sie am 30. März im Rahmen des Rügener Festspielfrühlings Bach erleben, dargeboten für Sie im Matineekonzert mit Daniel Müller-Schott / SIGNUM saxophone qartet. Die Karten können Sie bei der Kurverwaltung von Binz erhalten.

Der Wanderfrühling vom 05. – 14. April lädt alle Natur- und Wanderfreunde ein, 60 verschiedene Touren werden in dieser Zeit auf Rügen angeboten. Die Programme sind unterteilt in Schwierigkeitsstufen, da ist so sicher für jeden was dabei und ist die perfekte Kombination von frühlingsfrischer Ostseeluft und abwechslungsreichen Aktivangeboten die Insel zu erkunden. Die Auftaktveranstaltung für diesen 7. Wanderfrühling startet in Binz „Von Ort zu Ort, von Schale zu Schale“ ist der geheimnisvolle Name, es handelt sich um ein etwa 13 km lange Wanderung vom Mütherturm in Binz zur Schwimmhalle im Cliff-Hotel Sellin und weiter zum Inselpardies in Baabe. Alle drei Stationen sind verbunden über den Binzer Ingenieur Ulrich Müther, es sind Hyparschalenbauten, architektonische Besonderheiten. Die Rückfahrt ist individuell mit dem Rasenden Roland und kostenpflichtig. Wie wäre es mit einer Wildkräuterwanderung?! Am 06. April starten Sie in Binz um 10.30 und entdecken die jungen Pflänzchen. Lernen Sie Frühlingskräuter kennen und freuen Sie sich auf ein gemeinsames Picknick, bei dem diese zarten Köstlichkeiten verarbeitet werden. Viel Spaß beim Erkunden.

Die Vorfreude auf den Frühling lässt die Frühlingsblüher in der milden Sonne erstrahlen. Für ein erstes kurzes Sonnenbad kann man schon es an windgeschützten Stellen aushalten.

Jedoch wird in Binz auch im Winter gebadet. Am 3. Februar wurde zum Eisbaden an den Binzer Strand geladen. Einige Bademutige sprangen in die eiskalte Ostsee. Besonders schön anzusehen, die Badenden in Kostümen.  Natürlich konnten sich alle Teilnehmer in beheizten Zelten umkleiden und sich anschließend in der Sauna wärmen. Wer dann doch nicht so unerschrocken war, um in das erfrischende Meer zu springen, sah das Spektakel als Zuschauer vom Strand oder Seebrücke aus.

Immer mal wieder ist an der Küste die Kraft des Windes zu spüren. Am Meer fühlt es sich kühler an als im Ort. Wenn der kräftige Seewind sich dann wieder legt, ist es Zeit für einen Spaziergang am Strand, eingekuschelt in dicke Sachen. Die Chance, einen Bernstein in angespülten Algen zu finden ist vielleicht klein, doch dazu werden Sie mit einer erfrischenden, klaren Luft belohnt. Anschließend ein heißes Sanddorngetränk oder einen frischen Kaffee in einem der gemütlichen Binzer Cafe´s genießen und noch etwas bummeln. Hier können Sie kunstvoll verarbeiteten Bernstein in den Schaufenstern bewundern. Ein Besuch beim Bernsteinfischer lohnt sich auf jeden Fall, in einer Seitenstraße hat er Verkaufsräume, hier wird gezeigt und verkauft, so ideenreich, was aus Bernstein – dem Gold des Meeres – gestaltet werden kann.

Hochzeiten sind im ganzen Jahr in Binz möglich. Ob ein tolles Datum, wie der 1.9.19 auch gefragt ist?! Egal zu welcher Zeit, auf jeden Fall lässt es sich in unserem Ostseebad toll Heiraten. Die standesamtliche Trauung ist an verschieden Punkten in Binz machbar, zum einem ganz traditionell im Trauzimmer im Haus des Gastes. Für alle die das Besondere suchen, gibt es noch weitere Möglichkeiten den Bund fürs Leben einzugehen, wie im Jagdschloss Granitz oder im Mütherturm am Strand (dem ehemaligen Rettungsturm). Desweiteren werden Hochzeitszeremonien in vielfältigen Räumlichkeiten im Kurhaus Binz geboten sowie von der Reederei Adlerschiffe – hier können Sie auf dem Schiff an der Seebrücke getraut werden. Und noch ein ganz speziellen Ort zum Heiraten haben sich die Binzer gegönnt, einen Badekarren, saisonal können Sie sich dann in trauter Zweisamkeit in einem nach historischem Vorbild nachgebauten Badekarren am Binzer Strand (Zugang 7) vermählen lassen. Die Hochzeitsgesellschafft kann die Trauung vom Strandkorb mitverfolgen.

 

  1. Öffnungszeiten
    Touristeninfo /Geschäftsstelle Wylichstr.13
    im Januar / Februar
    Mo bis Fr von 9 – 17 Uhr
    Sa geschlossen
    So geschlossen
    Telefon: 038393 / 66 57 40