Sommer, Sonne, Sandstrand

Die Sonne lockt ans Meer, wo meist eine frische Brise für angenehme Abkühlung sorgt, im Windschutz und im Strandkorb entspannen die Sonnenhungrigen, lesen oder hören Musik, während die Kids wunderbare Sandkunstwerke aus dem feinen Sand konstruieren. Viele Gäste nutzen die lange Binzer Bucht für ausgiebige Spaziergänge am Strand, barfuß und mit den Füßen im Meer. Aktive spielen Volleyball, Boccia, Pingpong oder einfach Ball. Jeder kann hier auf seine Art urlauben. Und viele gehen schwimmen in der Ostsee oder machen Wassertreten.

Grün umwachsen und idyllisch, etwas abseits vom Binzer Trubel, liegt der Schmachter See und dort lässt sich nicht nur ein Sonnenuntergang genießen. Eine Bar und Cafés bieten auf ihren Sonnenterrassen das passende Getränk um nachmittags und abends Klärchen zu genießen. Unweit gibt es für die Kids einen Kletter- und einen Wasserspielplatz, auf letzterem unbedingt eine kurze Hose dabei haben… Immer freitags können Sie hier von 9 bis 15 Uhr über einen regionalen Markt bummeln, Frisches, Gesundes und Handgefertigtes wird hier angeboten. Nur am 9. August fällt er aus. Ein weiteres Highlight ist hier noch zu finden, die Schmachter Lounge, es gibt ansprechende Musik um einen tollen Abend auf der Insel ausklingen zu lassen, einzigartige Live-Künstler und DJ´s sind für Sie dabei. Die nächsten Termine sind am 17. und 31. Juli, 14. August sowie am 4. September.

Ende Juni wurde in Ralswiek die neue Geschichte „Schwur der Gerechten“ mit dem legendären Seeräuber Störtebeker gestartet. Spielstätte ist die Naturbühne in Ralswiek und auf dem Großen Jasmunder Bodden. Mit weit über 150 Schauspielern, Reitern und Kleindarstellern, die Ihnen eine neue Geschichte aus dem Leben des legendären Piraten Klaus Störtebeker erzählen, mit Unterstützung von 30 Pferden und vier Schiffen und vielen fantastischen Spezialeffekten. Allabendlich erleben Sie zum Ende ein beeindruckendes Feuerwerk über dem Jasmunder Bodden. Die Spielzeit ist bis zum 7. September, täglich, außer sonntags. Sie können mit dem Auto von Binz dorthin fahren, eine Alternative sind Busse, gern werden Sie in den Infostellen im Ostseebad Binz beraten, hier können Sie auch Tickets und Eintrittskarten erhalten.

Spaziergänge oder ein Picknick am Meer, der Himmel zeigt dann eine Vielfalt von Blautönen, bis es endlich ganz dunkel wird.

Das Duckstein-Festival am 23. August eröffnet, wie jedes Jahr ein überraschender und anspruchsvoller Mix aus Kunst, Kultur und Kulinarischem. Auf den Bühnen auf dem Kurplatz und dem Seebrückenvorplatz treten internationale Künstler auf und verzaubern die Zuschauer. Und dazu Walk-Acts, die immer wieder die Gäste bestens unterhalten. Schlemmen und Genießen heißt es bei den zahlreichen gastronomischen Angeboten, aus aller Welt und von der Insel Rügen. Die Kunsthandwerk- und Designmeile verführt zum Schauen und Shoppen. Dieses Festival können Sie 10 Tage besuchen, ein Genuss für die Sinne, die Augen, die Ohren und den Gaumen.

Wer selbst aktiv werden möchte, dem werden mit dem Aktiv-Sommer viele interessante Möglichkeiten geboten. Es sind tolle Aktionen für jeden im Programm, wie Tai-Chi am Strand, Strandgymnastik und Dehnung, eine Radwanderung zu den Feuersteinfeldern, Bernsteinsuche und anschließender Bearbeitung des Gold des Meeres, Sportspiele, Mitmachzirkus und vieles weitere.

 

 

 

 

 

  1. Öffnungszeiten
    Touristeninfo /Geschäftsstelle Wylichstr.13
    im Juni
    Mo bis Fr von 9-13 und 14-17 Uhr
    Sa  von 10 – 16 Uhr
    So geschlossen
    Telefon: 038393 / 66 57 40