Der Herbst frischt auf

Der Herbst kehrt so langsam ein, die Blätter verfärben sich, die Kinder sammeln Eicheln und Kastanien, die Strandkörbe sind in ihr Winterquartier verschwunden, Drachen tanzen zusammen mit den Möwen am Himmel über dem Strand. Der Sommer ist nun endgültig vorbei und der Goldene Herbst überrascht uns täglich mit wechselndem Wetter, mal mit herrlichem Sonnenschein, dann wieder stürmische Zeiten und hoffentlich wenig Regen dabei. Doch das Wetter scheint unseren Gästen fast egal zu sein, Aktive an der frischen Luft sind immer unterwegs. Selbst bei einer kräftigen Brise aus Ost sind immer Spaziergänger am Strand, die in sturmfeste Kleidung gehüllt, dem Wetter trotzen und einfach die Meerluft und die Kraft des Windes genießen, vielleicht sogar einen Bernstein finden.
Die Vögel des Glücks sind wieder da! Die Kraniche rasten wieder auf dem Westteil der Insel Rügen, besonders gut sind sie in den frühen Abendstunden, wenn sie ihre Schlafplätze ansteuern, zu sehen oder tagsüber auf frisch abgeernteten Feldern. Zwei Reedereien auf Rügen bieten Kranichfahrten an, ohne die geschützten Tiere zu stören können Sie das einmalige Naturschauspiel beobachten, wenn die Vögel zu ihren Schlafplätzen einfliegen, Experten unterhalten Sie während der Fahrt mit viel Wissenswertem. Die Schiffskarten können Sie in Binz in unserer Infostelle erhalten, hier haben Sie des Weiteren die Möglichkeit, bequem mit einem einheimischen Busunternehmen zu einer dieser Schiffstouren zu gelangen.

Für alle, die sich gern an der frischen Luft bewegen und dabei viel vom Umland sehen möchten, ist das Programm vom Aktivherbst Rügen vom 14. bis 27. Oktober nur zu empfehlen! Zahlreiche Outdoorangebote mit ganz unterschiedlichen Ansprüchen und unter spannenden Themen für Sie zusammengestellt und organisiert worden.

Alle Kids sind willkommen zum Binzer Herbstferien Spaß, vom 4. bis 25. Oktober, dann gibts ein Drachenfest, Bernsteinsuche, Geocaching, mit dem Ranger den Wald und Strand erkunden, Bastelzeiten, Sportaktionen und vieles mehr.

Ein bekannter Binzer wäre am 21. Juli 85 Jahre alt geworden, der Bauingenieur Ulrich Müther. Seine futuristischen Gebäude aus Schalenbeton machten ihn weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt. Im Ostseebad sind heute 2 augenscheinlich anders aussehende Bauten zu bestaunen, zum einem ein Rettungsturm – am Fischerstrand – der in der jetzigen Zeit als Trauzimmer genutzt wird und das andere ist ein Unterstand am Kreisverkehr. Auf Rügen gibt es noch weitere Gebäude. Noch heute sind viele seiner Gebäude weltweit zu bewundern – selbst in  Jordanien. An seine Arbeiten und an sein Schaffen gedenken die Binzer in der „Themenwoche Ulrich Müther – Der Landbaumeister von Rügen“ mit zahlreichen Aktionen vom 21 bis 27. September. Sie haben von Montag bis Freitag von 14 bis 16 Uhr jeweils die Möglichkeit den Rettungsturm am Fischerstrand zu besichtigen, dieser ist sonst nur den Hochzeitspaaren zugänglich. Es gibt spezielle Ortsführungen, eine spannende Auftaktveranstaltung, ein Kreativkurs und eine Filmvorführung sowie eine Sonder-Fototour für alle Architekturinteressierten mit Fotobegeisterung, dann geht es zur Blauen Stunde zum Mütherturm und dieser wird dann mit Licht zum strahlen gebracht, eine einmalige Aktion mit ganz tollem Flair, buchbar in der Infostelle und weitere Infos unter: Fotograf in Binz und Fototouren.

Wer nicht nur einmal den Mütherturm in Binz besichtigen möchte, wer will, hat auch die Möglichkeit hier zur Heiraten und sich im Turm oder im Binzer Badekarren am Strand das Ja-Wort zu geben. Zwei einmalig tolle Außenstellen des Standesamtes. Gern können Sie diesen Tag mit dem Rügener Hochzeitsfotografen Mirko Boy begleiten lassen.

Sein Angebot vervollständigen wöchentliche Fototouren, ein Stück Binz im Foto festhalten, dies ist möglich immer dienstags 10:00 Uhr Workshop Landschaftsfotografie und freitags Binz bei Nacht. Diese Angebote sind an alle Fotobegeisterten gerichtet, für Einsteiger bis zum gestandenen Hobby-Fotografen. Der Tourguide führt sie zu den besten Plätzen um im Bild den besonderen Blickwinkel einzufangen, er gibt Tipps und kennt die geeignetesten Plätze dafür.

 

 

 

 

 

 

  1. Öffnungszeiten
    Touristeninfo /Geschäftsstelle Wylichstr.13
    im September
    Mo bis Fr von 9-13 und 14-17 Uhr
    Sa  von 10 – 14 Uhr
    So geschlossen
    Telefon: 038393 / 66 57 40